reportagen
fotografie
aktuelles
 
kontakt
ognianas
 
inhalt
news
infos
stimmen
trailer
english italiano

The Raging Grannies Anti Occupation Club

OGNIANA FILM - info@ogniana-film.de - www.ogniana-film.de

The Raging Grannies Anti Occupation Club

Dokumentarfilm
Iwajla Klinke
Lida Perin
Deutschland-Italien 2006, 88 min.

Quer durch Israel folgt der Film der 76jährigen Hava und ihrer Freundinnen.
Die vier achtzigjährigen Frauen haben nicht nur Alter und Herkunft gemeinsam - Europa, während der Nazizeit verlassen, um dem Holocaust zu entkommen - sondern auch das politische Engagement für die Palästinenser.

Als Raging Grannies machen sie revolutionäre Texte und Musik, protestieren vor Checkpoints oder fahren auf eigene Faust in die besetzten Gebiete, um sich mit ehemals inhaftierten Palästinenserinnen zu treffen.

- Einst überzeugte Zionistin und Soldatin der Haganah, kämpft Hava seit fast zwanzig für die Freilassung aller politischen Gefangenen.
- Pnina, schon Ende der 30er Jahre Mitglied im kommunistischen Jugendverband, fährt auch mit 82 Woche für Woche als Krankenschwester in die besetzten Gebiete.
- Und Tamar, heute 79, begann vor zwanzig Jahren ihr neues Leben als Anwältin und steht seither tagtäglich für palästinensische Häftlinge vor israelischen Militärgerichten.
- Jakov hingegen entwickelt mikrokosmogonische Zeitmaschinen, deren kleine Bewohner- winzige Trolle - zum Sinnbild einer ganz eigenen Theorie von Besatzung und Vertreibung avancieren. -

- Ein Film nicht nur über die israelische Besatzungspolitik, sondern vor allem über jene, die sie einst Wirklichkeit werden ließen und heute mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen sie ankämpfen.

Presseheft in pdf

pdf


reportagen filme fotografie aktuelles kontakt ognianas